Sperling-Augarten-12.jpg

Die Menschen und die Vision hinter Sperling

​„Sperling“ – inspirierendes, österreichisches Geschmackserlebnis im Augarten 

Aurelio Nitsche & Andreas Sael 


Die Gastronomen Andreas Sael und Aurelio Nitsche haben sich bereits mit dem Restaurant Hill im 19ten Bezirk sowie der Gastronomie im Belvedere einen Namen gemacht. Nach einer Kreativpause, unzähligen Spielereien in der Küche sowie einer intensiven Standortsuche sind sie nun zurück und bieten Köstlichkeiten unkompliziert mitten im Augarten.

Gemeinsam mit dem Kreativteam von Derenko wurde der „Sperling“ entwickelt und zum Leben erweckt. Die Innenarchitektur sowie die Marke drehen sich beim „Sperling“ rund um die Geschichte dieser Vogelfamilie, welche seit 1775 dank Joseph II. hier ein Zuhause findet. Nach dem Motto „das Glück ist a Vogerl“ bietet das neue Lokal mit 100 Plätzen gemütliche Atmosphäre, farbenfrohes Ambiente und kulinarisches Erlebnis in einem der beliebtesten Wiener Gärten.

Im Sperling wird quer durch die Karte bestellt. Knuspriger Schweinebauch, umwerfende Rote aus dem Beete, herzhafte Grammelknödel, Bratl Carpacio oder in Butter gebratene Austernpilze verfeinert mit geschmorten Borettana Zwiebel dürfen neben einer großen Auswahl an Süßspeisen kombiniert und geteilt werden. 

Zwei großzügige Gastgärten mit rund 170 Sitzplätzen bieten reichlich Platz unter offenen Sonnensegel mit Blick auf den historischen Park. Ein Ort an dem der Sonntagsbraten mit der Familie zelebriert werden darf, ein Ort der Freunde zum Frühstück anlockt, ein Ort an dem Kaffee oder ein Wermut Tonic mit warmen Buchteln nach dem Spaziergang immer geht.

Als Geheimtipp im 2ten Bezirk gilt die Adresse jetzt schon auf Grund der 40 Gratisparkplätze direkt vor der Türe.

werden Sie Mitglied unseres Nestes und tragen Sie sich ein

©2020 by Sperling